Unsere Stammkünstler: Milena Lopez und Mariano Fernandez nahmen an einem Charity Projekt der Stiftung Wolkenputzer im Olgahospital in Stuttgart teil.

Am 1. November 2022 leiteten die Künstler eine Malaktion im Schmerzzentrum für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren. Ziel der Veranstaltung war es, den Patienten zu zeigen, wie sie mit Hilfe der Kunst ihre Gedanken und Gefühle umlenken und so ihre Schmerzen lindern können.

Da Milena und Mariano unterschiedliche Maltechniken anwenden, stellten sie ihre beiden Methoden vor und ermutigten die Kinder, beide Praktiken anzuwenden, um ihre eigenen Gefühle durch Kunst auszudrücken. Die Kinder verbrachten den Vormittag damit, kleine Kunstwerke zu schaffen, zu malen, zu reden und neue Wege zur Entspannung und Freude zu finden.

Während der Veranstaltung wurde eine Kunstinstallation zum Leben erweckt, die als Dauerausstellung im Herzen des Tagesbereichs des Zentrums zu sehen sein wird.

Sowohl Milena als auch Mariano liegt die Sache am Herzen, denn sie wünschen sich, dass ihre Kunst nicht nur einem größeren Publikum Freude bereitet, sondern durch diese kleinen Taten auch ein Lächeln auf das Gesicht der Kinder zaubert.

Die Jugendlichen, die an chronischen Schmerzen leiden, verbringen in dem Schmerzzentrum jeweils 4 Wochen am Stück, in denen sie verschiedene Techniken zur Schmerzbewältigung erlernen. Durch Sitzungen mit Psychologen, Therapeuten und Ärzten lernen sie neue Verhaltensweisen für die Zukunft. Während dieser Zeit wird das Schmerzzentrum zu ihrem Zuhause, wo sie neue Freunde fürs Leben finden; sie schlafen, essen, lernen und verbringen ihre Freizeit dort.

Das Schmerzzentrum am Olgahospital in Stuttgart ist eines von zwei solchen interdisziplinären Zentren in Deutschland.

Nine Stein, die Gründerin der Stiftung Wolkenputzer, unterstützt mit ähnlichen Aktionen benachteiligte Kinder im Raum Stuttgart. Ihre Stiftung ist aktiv seit 2017.

 

Eindrücke von dem Charity Event